Unitymedia, die Umschaltung

Portierungen sind ja immer so eine Sache…

was bisher geschah

01.12.2012

Wir näherten uns dem Umschalttermin für die Telefonie, bis jetzt waren wir noch im kostenfreien Vorlauf für Wechselkunden. Ob das gutgehen wird?

Ich war frohen Mutes, da die beiden vorherigen Umschaltungen (T-Com nach Umzug und danach von T-Com auf Versatel) völlig reibungslos verlaufen waren.

Es sollte so bleiben. Pünktlich am 01.12. war morgens zuerst Internet per DSL weg, ein paar Stunden später auch die Telefonie. Die Gegenprobe am UM-Telefon zeigte, dass unsere Rufnummern bereits portiert wurden. Dies konnte man in der Fritzbox sogar sehen. Testanrufe in verschiedene Netze waren erfolgreich, jedoch nicht umgekehrt.

Wir waren aus diversen Netzen nicht erreichbar, aus anderen schon. Netzintern war natürlich kein Problem, wie ein Anruf von Freunden zeigte, die ebenfalls über UM telefonieren.

Also wieder die Hotline kontaktiert und ein Störungsticket wegen Routingfehler eröffnet.

Man versprach natürlich prompte Hilfe, welche dann ein paar Tage dauerte.
Irgendwann funktionierte es dann wieder wie gehabt und gewollt.

Soweit dazu, Fortsetzung folgt