Teneriffa 2004 – Tag 01

Lang lang ist’s her…

Mit der Umstellung meiner Webseite von Joomla auf WordPress ist so einiges auf der Strecke geblieben (Jäger und Sammler und so…).

Der Reisebericht Teneriffa war mir dann doch zu schade um ihn einfach so zu löschen und im Orkus bzw. Backup (was man nie wieder rausholt) verschimmeln zu lassen.

Also wird er hier weiterleben.

19.09.2004 um 06.00Uhr: Abflug von Düsseldorf gen Teneriffa-Nord.

Da wir am 18.09. noch den Hochzeitsfeierlichkeiten von Rebecca und Dirk beiwohnten, war natürlich an Schlaf nicht mehr zu denken.
Gegen 10.00Uhr erreichten wir die Insel bei bestem Wetter. Der Teide empfing uns mit einem wolkenlosen Gipfel. Aber dazu später…

Nach Transfer zum Hotel, Einzug ins Zimmer, Auspacken usw. machten wir uns auf in Richtung Stadt, mal kurz schauen…
Hier gibt es noch keine Photos, da wir bis zum Abendessen noch ein wenig Schlaf nachgeholt haben.

Der erste Tag, 20.09.2004:

Es war, wie immer auf Teneriffa, sonnig und warm…

teneriffa_20040920-1

Die Krabben waren dieses Mal nicht ganz so scheu und liessen sich sogar fotografieren.

teneriffa_20040920-3
Bei der Brandung hatte ich allerdings Pech: Man sollte nicht zu lange an einer Stelle stehen, wo der Untergrund nass ist…

teneriffa_20040920-2

Am Abend besuchten wir noch das Hotel Monopol im Zentrum von Puerto de la Cruz. Das Hotel hat eine Besonderheit: Auf seinen Eingangstufen liegen immer frische Blumen.
Wir hatten in unserem Hotel mal gestöbert und in den Tourismusunterlagen anderer Veranstalter eine Anzeige eines Deutschen gefunden, der Wandertouren auf Teneriffa anbietet, wie so viele Andere auch.
Wir waren aber neugierig und gingen zu seiner “Sprechstunde” in besagtes Hotel Monopol. Angetan von seinem Stil buchten wir dann für Mittwoch bei ihm eine Tour, die wir 2001 nicht machen wollten: Masca.

Weiter am Dienstag